Mutti's Rezeptsammlung


4471fd3696c66.jpg

Kategorie: Brot

Schwierigkeit: leicht

Vorbereitungszeit: 45 Min.

Kochzeit: 30 Min.

Weck mit Rosinen

Zutaten

für den Brotteig: 400g Weizenmehl (Typ 550) 80 g Zucker 80 g Butter 1 frisches Ei 40 g Hefe 15 g geriebene Zitronenschale 10 g Backmalz 5 g Salz 160 ml Milch 160 g eingeweichte Rosinen 60 g Mandelstifte Kruste: 1 frische Eigelb einige Mandelstifte etwas Aprikosenmarmelade 1 TL Kristallzucker Teigmenge ca. 1040 g

Zubereitung

Brotteig: Alle Zutaten mischen und verkneten. Den Teig zu einem runden Ballen formen und 15 min. abgedeckt gehen lassen. Danach den Teig zu einer schönen Teigkugel formen. Anschließend den Teig auf ein Backblech setzen und erneut gehen lassen. Kurz bevor der Teig vollständig aufgegangen ist, mit einer Schere kreuzweise die Brotoberfläche einschneiden. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen und in die Mitte einige Mandelstife aufstreuen. Backen: Das Brot in den vorgeheizten Backofen bei 190°C schieben und goldgelb backen. Backzeit: 25 bis 30 Min. Hitze: 180°C Nach 10 Min. Backzeit die Ofentür spaltweise öffnen, damit Dampf entweichen kann. Den fertigen Weck mit gekochter Aprikosenmarmelade bestreichen (Pinsel) Anschließend mit dem Kristallzucker den Rand des Weck bestäuben.
Tipp
Backmalz oder "Brötchentreibmittel" bekommt man beim Bäcker. Für eine fruchtige Variante zusätzlich 30 g Zitronat & 30 g Orangeat dem Teig zufügen.

Übermittelt von Harald am Montag, 22. Mai 2006