Mutti's Rezeptsammlung


44d600da80ad5.jpg

Kategorie: Fisch

Schwierigkeit: nicht ganz einfach

Kochzeit: 35 Min.

Pangasius mit Zitronen Dill- Sauce

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

600 g    Panasiusfilets (à 150 g)
1           Zwiebel
3           Zitronen
1 Eßl.     Butter
200 g    Schmand
1 Prise   frisch geriebene Muskatnuss
4 Eßl.     Butterschmalz
1 Bd.      Dill

Zubereitung

  1. Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, dann zugedeckt kalt stellen.
  2. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Eine Zitrone auspressen. Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze in der heißen Butter unter gelegentlichem Rühren weich dünsten, mit dem Saft der Zitrone ablöschen. Schmand unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Inzwischen eine Zitrone so schälen, dass dabei auch die weiße Innenhaut völlig entfernt wird. Die Filets aus den Häutchen schneiden.
  4. Die Fischfilets in einer großen Pfanne in heißem Butterschlaz bei mittlerer Hitze 6-8 Min. braten, dabei einmal wenden.
  5. Dill waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und, bis auf einige zum Gearnieren, fein hacken. Mit Zitronenfilets in die heiße Sauce rühren.
  6. Die gebratenen Fischfilets mit der Zitronen- Dill- Sauce auf vier vorgewärmte Teller anrichten und mit dem Dill und Zitronenfilets garnieren.

Nährwertangaben

pro Portion ca. 470 kcal.
Tipp
Als Beilage: selbstgemachter Katroffelbrei. Als Getränk: ein trockener, fruchtig- frischer Weißwein z.B. Sancerre aus Frankreich. Statt Pangasius können auch Filets von fast allen anderen Fischsorten verwendet werden.

Übermittelt von Harald am Samstag, 05. August 2006